Wegberger Jugendfeuerwehr Kreissieger bei der diesjährigen Jugendfeuerwehrolympiade

Die letzten beiden Wochenenden waren für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Wegberg sehr ereignisreich.
Nachdem am Wochenende des 04./05. Juni bereits der "Berufsfeuerwehrtag" stattgefunden hat (ein gesonderter Bericht hierüber wird in den nächsten Tagen hier erscheinen), hat eine neunköpfige Gruppe am vergangenen Samstag (11.06.) ihre Leistungsspangen-Abnahme der Deutschen Jugendfeuerwehr in Frechen erfolgreich bestanden.

Die Leistungsspange stellt eine sportlich-fachliche Leistungs- und Wissensüberprüfung dar, bei der unter anderem unter den strengen Augen mehrerer Wertungsrichter ein Löschangriff vorgenommen werden muss, die sportliche Leistungsfähigkeit in Rahmen eines Staffellaufs überprüft wird und eine theoretische Wissensüberprüfung im Bezug auf das feuerwehrtechnische Fachwissen als auch auf die Allgemeinbildung hin erfolgt.
Die bestandene Teilnahme an der Leistungsspange ist in Wegberg Voraussetzung für die Überstellung als Feuerwehrmann/-frau von der Jugendfeuerwehr in den aktiven Einsatzdienst mit Erreichen der Volljährigkeit.


Am Sonntag Vormittag (12.06.) fand dann im Rahmen des 45-jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Heinsberg (Zug 1) der 30. Kreisjugendfeuerwehrtag statt.
Nachdem am Vormittag die Delegiertenversammlung erfolgte, fand am Nachmittag eine Jugendfeuerwehr-Olympiade statt, an welcher neben sechs weiteren Gruppen auch eine 10-köpfige Gruppe der Jugendfeuerwehr Wegberg teilnahm und sich durch Teamgeist, Kreativität und Fingerspitzengefühl in insgesamt sechs Disziplinen gegen die anderen Jugendfeuerwehrgruppen aus dem Kreis Heinsberg durchsetzen konnten und den 1. Platz belegten.