Am Sonntag Morgen legten 20 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau die Prüfung vom Modul 1/2-Lehrgang, dem ersten Grundlehrgang in der Feuerwehr, ab.
Nach einem schriftlichen Test galt es in der praktischen Prüfung das Können zum Thema tragbare Leitern, Knoten und Stiche, sowie im dreifachen Löschangriff unter Beweis zu stellen.

Der Lehrgang unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Thomas Hoffmann und Hauptbrandmeister Jochen Graab zeigte, dass das in den letzten Wochen erlernte sitzt und die Wehrleute nun bereit für den Einsatz sind.
Die Urkunden wurden von Bürgermeister Michael Stock überreicht. Dieser sprach großen Dank für das Engagement der Nachwuchskräfte aus und dankte vor allem auch für die Bereitschaft, so viel Einsatz und Fortbildung für ein Hobby aufzubringen.
Lehrgangsleiter und stellvertretender Wehrleiter Thomas Hoffmann lobte den Lehrgang für seinen guten Zusammenhalt und dankte auch den Ausbildern für ihre Zeit und die Bereitschaft, die Feuerwehrleute von Morgen auszubilden.

Am Lehrgang nahmen teil: Johannes Boß (Löschgruppe Rath-Anhoven); Hendrik Botz, Mike Wobig (Löschgruppe Merbeck); Jan Eich, Vincent Gellissen, Felix Heldens, Nils Henkel, Lukas Klomp, Heinrich Leib, Steven Paudler (Löschgruppe Klinkum); Linus Kamps, Cristos Tsomakos, Sebastian Vieth (Löschgruppe Arsbeck); Nico Krausewitz, Joe Underwood (Löschgruppe Wildenrath); Gina Pollmanns, Hubert Schwarz (Löschgruppe Tüschenbroich); Martin Rickert (Löschgruppe Rickelrath); Florian Riffert (Löschgruppe Moorshoven); Nicklas Sinzenich, Marvin Thomas (Löschzug Stadtmitte)

https://scontent.fdtm2-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/61702570_2682025108536315_7861610294395535360_o.jpg?_nc_cat=106&_nc_ht=scontent.fdtm2-1.fna&oh=b1dca2d19ad07157559b4537b9ab52d0&oe=5D908626