Am vergangenen Freitag wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Moorshoven 18 Feuerwehrleute geehrt, befördert oder überstellt. Bedingt durch die Coronapandemie konnte die Löschgruppe seit 2020 keine Versammlung mehr durchführen und hatte daher einiges nachzuholen.
Jonas Hülsen, Matthias Kuhn, Moritz Schockert und Paul Buchholz wurden nach bestandenem Modul 1/2 Lehrgang zu Feuerwehrmännern befördert. Florian Riffert und Niklas Huppertz haben mit Bestehen des Modul 3/4 Lehrgangs ihre Grundausbildung abgeschlossen und sind nun Oberfeuerwehrmänner. Karsten Hülsen, Christoph Lehmann und Markus Czernitzki haben sich in den letzten fünf Jahren regelmäßig am Einsatz- und Übungsdienst beteiligt und sind daher zu Hauptfeuerwehrmännern befördert worden. Ebendiese regelmäßige Beteiligung konnte auch Patrick Pint in den letzten zwei Jahren vorweisen und wurde daher zum Oberbrandmeister befördert.
Auch einige Ehrungen konnten verliehen werden. Christoph Lehmann, Christopher Robin Pint, Karsten Hülsen und Markus Czernitzki wurden für 10 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt. Für 35 Jahre gab es die Auszeichnung für Jörg Pint. Hans Peter Hennekes wurde schließlich für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
Willi Hülsen wäre im Dezember 2020 für stolze 70 Jahre in der Feuerwehr geehrt worden. Leider ist er im Jahr 2021 verstorben.
Zuletzt gab es noch eine Überstellung vom aktiven Einsatzdienst in die Ehrenabteilung für Heinz Toni Hormes.
  
Ist möglicherweise ein Bild von 10 Personen und Personen, die stehen