Rauchentwicklung hinter Schieferwand

Brandeinsatz
Feuer 1
Zugriffe 312
Einsatzort Details

Wegberg, Schillerstraße
Datum 16.04.2018
Alarmierungszeit 18:45 Uhr
Einsatzende 19:30 Uhr
Einsatzdauer 45 Min.
Alarmierungsart Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Löschzug 1 (Wegberg-Stadtmitte)
  • WGB / 11 LF 10
  • WGB / 11 DLK 23-12
  • WGB / 11 RW

Einsatzbericht

Brandrauch-Früherkennung durch Rauchwarnmelder verhindert schlimmeren Gebäudeschaden!

Am Montag Abend hat sich die Wichtigkeit von Heimrauchmeldern zum wiederholten Male unter Beweis gestellt. 

Der Löschzug 1 der Feuerwehr Wegberg wurde um 18:45 Uhr in die Schillerstraße alarmiert, nachdem ein Rauchmelder im Obergeschoss Alarm ausgelöst hatte.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einem Brand im Außenbereich einer Hausfassade hinter einer Schieferverkleidung.

Anwohner hatten bereits mit Hilfe eines Gartenschlauches den Brand versucht zu löschen und diesen somit bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte an der weiteren Ausbreitung gehindert.

Durch die Einsatzkräfte wurde die Schieferverkleidung sowie die darunter liegende Wärmedämmung entfernt und der gesamte Bereich mittels einer Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester kontrolliert. 

Abschließend wurde das Gebäude noch mit einem Hochleistungslüfter rauchfrei geblasen und an den Eigentümer übergeben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen